Stay Connected with the Wickaninnish Inn online:

Sinfonie aus Gischt und Donner: Stormwatching in Kanada

Original Artikel Lufhansa Exclusive Magazine   

Es gibt Menschen, die lieben Stürme und brausende Wogen, „schlechtes Wetter” kennen sie nicht: Stormwatcher wollen hautnah dabei sein, wenn sich die Natur mal wieder so richtig austobt. Für dieses Vergnügen bietet die Westküste von Vancouver Island in der kanadischen Provinz British Columbia ideale Bedingungen. Denn dort liefern die legendären Nordwest-Pazifikstürme in den Wintermonaten ein fulminantes Schauspiel: Neun Meter hohe Wellen türmen sich vor der zerklüfteten Küste, Orkanböen mit bis zu 150 Kilometern pro Stunde toben durch die jahrhundertealten Sitkafichten und Rotzedern des ans Ufer grenzenden Regenwalds. Doch es gibt den Moment, da das windige Spektakel trotz Seemannstroyer, Goretex-Jacke und Gummistiefeln auch für den hartgesottenen Outdoor-Fan ungemütlich wird. Als Rückzugsort empfiehlt sich The Wickaninnish Inn. Das Luxusresort liegt rund fünf Kilometer abseits des Städtchens Tofino auf einem Felsvorsprung über dem Meer. Hier kann man sich erholen und dabei dem Sturm live ins Auge schauen. Mit einem Grog in der Hand und den Füßen am Kamin genießt man durch Panoramafenster den Blick auf die tosende Natur – Stormwatching auf komfortable Art. Am nächsten Tag geht’s natürlich wieder raus. wickinn.com

ANREISE: Lufthansa fliegt täglich von Frankfurt nach Vancouver. Von dort kann man mit Auto und Fähre nach Vancouver Island fahren oder mit einer der nationalen Airlines weiterfliegen und auf einem der sechs kleinen Inselflughäfen landen. NICHT VERPASSEN: Das Ancient Cedars Spa im Wickaninnish Inn. Pure Entspannung mit tollem Blick auf den Pazifik. TIPP: Ein Ausflug zu den Tofino Hot Springs (Thermalquellen, ganzjährig). http://www.oceanoutfitters.bc.ca/hot-springs/

  • A Proud Relais & Chateaux Member
  • Rated a Top Travel Destination